Johanniskrautöle Bio - Apostel Kräuter

Entspannt durch stressige Zeiten mit Johanniskrautöl

Eine bewusste Auszeit mit Johanniskrautöl für Ihre Nerven und Ihre Muskulatur. Zur Stressreduktion: Einige Tropfen des Öls auf dem Sonnengeflecht, der Wirbelsäule, den Handinnenflächen sowie den Fußsohlen verreiben. Als Massageöl: Auf die verspannte Muskulatur auftragen und die betroffenen Hautpartien massieren. Als Körperpflegeöl: Verleiht es neue Elastizität, beruhigt irritierte, trockene Haut und verwöhnt mit einem samtweichen Hautgefühl.

Anwendungsmöglichkeiten der natürlichen, glättenden Körperöle

Linienzart, ideal für:  

  • Saunagänger
  • Körperbewusste Wellnessfans
  • Fitness- und Sportbegeisterte
  • …und garantiert ohne Muskelkater!

Arganöl, ideal für die Haarspitzen:
Dieses Öl unterstützt die Regeneration von stark beanspruchtem Haar. Bei regelmäßiger Anwendung schützt es vor Haarspliss. Es wird leicht von nassem aber auch von trockenem Haar aufgenommen. Kleine Mengen mit den Fingern auf die Haarspitzen verteilen.

Jojobaöl, Nachtkerzenöl und Mandelöl sind ideal für die Gesichtspflege.

Nährende Maske:
Jojobaöl oder Nachtkerzenöl mit etwas Aloe Repair Creme mischen und dicker auf das Gesicht auftragen. 10-15 Minuten einwirken lassen, dann den Rest abtupfen.

Mandelöl, Ringelblumenöl, sowie Jojobaöl eignen sich hervorragend für die sanfte und milde Babypflege.

Ringelblumenöl – So verwenden Sie es richtig

Als regenerierende Hautpflege: Fördert es die Zellerneuerung und unterstützt eine gesunde Hautschutzbarriere. Also besonders hilfreich bei irritierter Haut, bei empfindlicher Haut (z.B. Babys, Kleinkinder und Senioren) sowie zur Narbenpflege. Als Körperpflegeöl: Nach dem Duschen oder Baden auf die feuchte Haut auftragen. Zieht schnell ein, ohne einen Fettfilm zu hinterlassen. Als Massageöl: Ist es aufgrund seiner hohen Gleitfähigkeit besonders beliebt.