Anwendung der Johanniskrautöle

Anwendungsmöglichkeiten der Johanniskrautöle

Entspannung für Ihre Nerven
Leicht einmassiert auf das Sonnengeflecht, die Wirbelsäule, Handinnenflächen und Fußsohlen begleitet es Sie in einen sanften, ruhigen Schlaf, für einen harmonischen Start in den Tag.
Wohltuend ist es auch, das Öl warm anzuwenden oder den Körper mit Johanniskrautöl sanft einzumassieren und anschließend ein warmes Vollbad zu nehmen.

Entspannung für die Muskeln
In die zu entspannende Stelle einmassieren, evtl. Öl vorher warm machen oder je nach Bedürfnis Wärmflasche auflegen.

Ideal als Massageöl
Es wärmt wohltuend bei Verspannungen und Muskelkater.

Als beruhigendes Körperpflegeöl bei problematischer Haut
Aufgetragen auf die nach dem Duschen oder Baden noch feuchte Haut, zieht es in wenigen Minuten ein und verleiht ein elastisches und samtweiches Hautgefühl.

Achtung: Johanniskrautöl macht die Haut lichtempfindlich. Daher sollte man es nicht vor dem Sonnenbad oder im Solarium verwenden, sondern erst danach zur Beruhigung der Haut.